Bonusauszahlungen an Mitarbeiter in Gesamthöhe von 840 Tausend Euro

(Karlsruhe, ) Das IT-Beratungs- und Softwareunternehmen virtual7 GmbH beginnt das neue Geschäftsjahr 2022 mit erfolgsversprechenden Zahlen. „Wir bedanken uns bei allen Mitarbeitern, die das Geschäftsjahr 2021 zu dem Erfolgreichsten seit der Unternehmensgründung vor 25 Jahren gemacht haben“, heißt es von Seiten der Geschäftsführer Jochen Rieg und Marcus Weiss.

Das Karlsruher Unternehmen mit Standorten in ganz Deutschland, in Rumänien und der Schweiz konnte seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahr deutlich steigern. Die Nachfrage nach individuellen Digitalisierungslösungen bei Kunden aus der öffentlichen Hand Deutschlands ermöglicht es dem Unternehmen das dritte Jahr in Folge stetiges Wachstum zu generieren. Als einer der Gründe für die positive und nachhaltige Entwicklung wird die responsive Unternehmensorganisation gesehen. Sie ermöglicht die schnelle Reaktionsfähigkeit des gesamten Unternehmens. „Wir sehen es als unsere Aufgabe, Deutschland in Digitalisierungsprojekten zu unterstützen und dadurch einen Mehrwert zu bieten. Gleichzeitig sind wir überzeugt davon, dass wir Deutschland durch unsere Arbeit voranbringen. Nicht zuletzt sind dafür vor allem unsere Mitarbeiter verantwortlich“, so die Geschäftsführer des Unternehmens. Insgesamt werden Bonuszahlungen in Höhe von 840 Tausend Euro im Februar an die Mitarbeiter ausbezahlt und diese so am Erfolg des Jahres 2021 beteiligt.

Für 2022 wird ein ähnlich positives Ergebnis erwartet. In den kommenden Wochen werden die Planungen finalisiert, um eine verlässliche Prognose bilden zu können.

Aufgrund des anhaltenden Pandemiegeschehens in Deutschland fand der diesjährige Kickoff erneut online, vor den heimischen Bildschirmen statt.

Leave a Reply